Industrie

Gebrauchte Europaletten aus dem Lager

Benötigt man neue Europaletten so kann man aus einem reichhaltigen Angebot auswählen. Doch zu neuen Europaletten gibt es auch auch Angebote mit gebrauchte Europaletten, wie man nachfolgen erfahren kann. 

Neue oder gebrauchte Europaletten?

Wenngleich Europaletten massiv aus Holz hergestellt sind, sind sie nicht gerade günstig. Gerade wenn man Europaletten in einer größeren Stückzahl benötigt, so gehen die Kosten schnell mal in die tausende. Wie bereits erwähnt, gibt es hier mit gebrauchten Paletten auch eine Alternative. Wie bei den neuen Modellen, gibt es hinsichtlich der Qualität und den Größen auch bei den gebrauchten Europaletten Unterschiede.

gebrauchte Europaletten weisen oftmals Mängel auf

gebrauchte_europaletten_Wer sich mal die Angebote von gebrauchte Europaletten genauer anschaut, dem werden hier schnell ein paar Unterschiede auffallen. So gibt es hier nämlich bei den gebrauchten Europaletten oftmals Mängel. Die Bandbreite der möglichen Mängel ist hierbei groß und reicht von abgeplatzen und gesplittertem Holz, losen Verbindungen, fehlende Bretter bei den Europaletten oder aber auch starke Verschmutzungen. Natürlich machen sich diese Mängel bei den Europaletten beim Kaufpreis bemerkbar. Letztlich sollte man aber immer sorgfältig prüfen, dass die gebrauchten Europaletten möglichst keine oder nur wenige Mängel aufweisen.

Klicken Sie weiter: http://www.mk-paletten.com/gebrauchte-europaletten

Gerade je nachdem was man transportieren möchte, sind Europaletten mit einer starken Verschmutzung oder aber mit Schäden keine Hilfe, sondern können vielmehr die Produkte dadurch auch beschädigen. Zudem ist natürlich die Haltbarkeit und der Aufwand von Instandsetzungen umso höher, umso mehr Schäden vorhanden sind. Dadurch muss man in wesentlich kürzeren Abständen seine Europaletten durch neue oder wieder gebrauchte europalettenauszutauschen.

Kauf von gebrauchte europaletten

Wenn es jetzt an den Kauf von Europaletten geht, so sollte man aufgrund den möglichen Mängel immer einen Vergleich durchführen. Das spart nicht nur Ärger, sondern unter Umständen auch Kosten. Gerade da wie bereits erwähnt, es Kosten- und Qualitätsunterschiede pro Europalette gibt. Auf der anderen Seite kann man nicht jede Europalette einzeln auswählen und prüfen. Hier befindet man sich durchaus in einem Zwiespalt, aus diesem Grund sollte man immer auf eine möglichst genaue Beschreibung vom Angebot achten. Das ist umso wichtiger, wenn man die Europaletten über das Internet kaufen möchte. Hier sollte man im ersten Schritt die Angebote anhand einer Vergleichsseite, wie zum Beispiel über eine Shoppingsuche vergleichen. Maßgeblich sind hierbei die Kosten pro Europalette, die Beschreibung hinsichtlich der Qualität, zu möglichen Mängeln sowie letztlich auch die Lieferkosten für die Anlieferung. Anhand dieser Faktoren kann man dann die Angebote filtern und letztlich so sich für ein passendes Angebot für gebrauchte europaletten entscheiden.

 

Abwasseraufbereitung: Das Chemische, biologische und physikalische/mechanische Verfahren

Regelmäßig werden im Abwasser neue Rückstände aus industrieller Fertigung entdeckt, obwohl die Grenzwerte für die Einleitung kontinuierlich erhöht und durch zusätzliche Kenngrößen erweitert werden. Abwasseraufbereitung wird in Klärgruben durchgeführt, um Inhaltsstoffe zu beseitigen und die ursprüngliche Wasserqualität wiederherzustellen. 

Verschiedene Methoden der Abwasserbehandlung

Zur Abwasserbehandlung stehen Ihnen drei verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Dabei handelt es sich um chemische, biologische und physikalische/mechanische Verfahren. Mechanische Behandlungsmethoden setzen Sie in Stufe 1 ein. Mit dieser Methode entfernen Sie 20 bis 30 % ungelöster Schwebe- und Feststoffe aus dem Brauchwasser.

Abwasseraufbereitung – Stufe 1

Vorklärbecken: Das Wasser fließt langsam durch das Becken. Ungelöste feste Stoffe (Papierreste, Fäkalien, etc.) schwimmen an der Oberfläche oder setzen sich ab. Sandfang: Ein Sandfang ist eine weitere Variante des Absetzbeckens. Im Sandfang werden absetzbare, große Partikel (Glassplitter, Steinchen, Sand, etc.) aus dem verunreinigten Wasser entfernt. Eine Rechenlagesetzen Sie ein, um das Abwasser durch einen Rechen zu leiten. Im Rechen bleiben grobe Partikel (tote Tiere, Laub, Steine, Kunststoffteile, etc.) hängen.

Abwasseraufbereitung – Stufe 2

abwasseraufbereitungBiologische Verfahren werden meistens von Kommunen zur Aufbereitung von hoch belastetem Abwasser und dem Abbau der Schadstoffe eingesetzt. Bei dieser Methode laufen mikrobiologische Abbauvorgänge ab. Organische, abbaubare Bestandteile des Schmutzwassers werden möglichst zu 100 Prozent mineralisiert. Dies bedeutet, es entstehen Sulfat, Phosphat, Nitrat, Kohlenstoffdioxid und Wasser. Nitrifikation: Mit diesem Fachbegriff wird die bakterielle Umwandlung von Ammoniak in Nitrat bezeichnet. Denitrifikation: Damit ist die Umwandlung von im Nitrat gebundenen Stickstoff zu Stickstoffoxiden und zu molekularen Stickstoff gemeint. Biologische Stickstoffelimination: Bei der biologischen Stickstoffelimination handelt es sich eine Etappe der Nitrifikation. Dieser Teilschritt verläuft bei ausreichend hohem Sauerstoffgehalt und ausreichendem Schlammalter vollständig und problemlos ab. Denitrifikation: Zwingende Voraussetzung ist das Nährstoffverhältnis von BSB5und Stickstoff. Umfang und Geschwindigkeit hängen sehr stark vom Anteil an organischen, leicht veratembaren Stoffen im Brauchwasser ab.

Abwasseraufbereitung – Stufe 3

In Stufe 3 der Abwasseraufbereitung setzen Sie abiotisch-chemische Verfahren ein. Die ohne Beteiligung von Mikroorganismen erzielten chemischen Reaktionen (Fällungen, Oxidationen) setzen Sie im Bereich kommunale Abwasseraufbereitung hauptsächlich dazu ein, um Phosphor aus dem Wasser zu entfernen.

Optimale Wasseraufbereitung schont die Umwelt

Mit einer optimalen Lösung der Abwasseraufbereitung leisten Sie einen nachhaltigen Beitrag zum Schutz der Umwelt und können sich ohne schlechtes Gewissen auf Ihre Produktion konzentrieren. Falls Sie eine Abwasser-Neutralisationsanlageeinsetzen, dürfen Sie sich darauf verlassen, dass das Schmutzwasser vollautomatisch nach den strengen Vorschriften des Gesetzgebers aufbereitet wird. Je nach Beschaffenheit Ihres Brauchwassers erfolgt zum Beispiel eine Kontrolle und Regulierung des PH-Wertes. Entspricht der Wert nicht den voreingestellten Werten, wird automatisch die integrierte Dosierpumpe angesteuert. Je nach PH-Wert setzt die Dosierpumpe dem verunreinigten Wasser präzise dosiert entweder Lauge oder Säure zu. Dadurch wird der PH-Wert neutralisiert.

 

Laborwaage: technische und preisliche Unterschiede

laborwaageSie ist fester Bestandteil und gehört in ein jedes Labor, gemeint ist damit die Laborwaage. Eine solche Waage kann man in einem Labor vielfältig einsetzen. Hierbei gibt es zwischen den Modellen auch technische und preisliche Unterschiede. Wie man diese Unterschiede beim Kauf erkennen kann, kann man nachfolgend erfahren.

Das ist eine Laborwaage

Ob das Abwiegen von einzelnen Bestandteilen wie Flüssigkeiten oder festen Stoffen, die Bestimmung vom Gesamtgewicht oder andere Merkmale kann man mit einer Laborwaage feststellen. Von ihrem Erscheinungsbild sieht sie fast aus wie eine normale Waage wie man sie zum Beispiel aus der Küche kennt. Doch je nach Modell für das man sich entscheidet, gibt es hier gravierende Unterschiede. Grundsätzlich ist eine Waage für den Einsatz in einem Labor aus Edelstahl hergestellt. Dadurch ist sie nicht nur entsprechend robust gegen Flüssigkeiten und feste Stoffe, sondern man kann sie auch leichter bei Bedarf reinigen.

Unterschiede bei einer Laborwaage

Wie schon erwähnt gibt es bei einer Laborwaage zahlreiche Unterschiede. So zum Beispiel in ihrer Arbeitsweise, so gibt es Laborwaagen die vollkommen elektronisch arbeiten. Hierbei kann man eine solche Waage mit einem Computer verbinden und man erhält das Messergebnis direkt auf den Computer. Unterschiede gibt es aber auch bei der Größe vom Messteller und mit oder ohne einen Schutz. Letzteres soll während dem Messvorgang gewährleisten, dass man durch Spritzer oder dergleichen nicht gefährdet wird. Natürlich gibt es auch Abweichungen bei den Modellen hinsichtlich dem Messbereich. Je nach Modell hat man hier abweichende Messbereiche. Damit die Bestimmung vom Gewicht auch zuverlässig erfolgt, gibt es Laborwaagen natürlich mit einer Eichzulassung.

Kauf von einer Laborwaage

Möchte man jetzt für sein Labor eine solche Waage anschaffen, so sollte man sich die einzelnen Modelle sorgfältig ansehen. Diese Notwendigkeit ergibt sich alleine schon aufgrund der Unterschiede die es bei den Laborwaagen gibt, hier sei gerade an die Größe oder an die Messbereiche erinnert. Eine gute Übersicht zu den Angeboten bei den Laborwaagen bietet das Internet. Damit man sich hier nicht jede Seite und Angebot einzeln ansehen muss, sollte man auf Vergleichsmöglichkeiten zurückgreifen. Beispielhaft ist hier die Shoppingsuche zu nennen, die auf der Basis von einem Stichwort alle übereinstimmenden Angebote anzeigt. Alternativ kann man natürlich auch Online-Shops von Händlern für Laborbedarfnutzen. Anhand der Übersicht kann man dann die technischen Eigenschaften der jeweiligen Modelle erkennen und abwägen. Auf dieser Grundlage und den Kosten kann man die Angebote filtern und sich dann die Modelle näher im Detail ansehen. Gerade eine solche struktuierende Vorgehensweise kann den Kauf einer Laborwaage erheblich erleichtern.

 

So kann der Einbau von einem Rammschutzbügel erfolgen

Rammschutzbügel ist es möglich verschieden anbringen. So hat man die Wahl zwischen einer Montage mit Eine Schraube anziehen und Dübel und der Wahl, diesen einzubetonieren. Ein Modell das man aufdübeln kann, ist es möglich natürlich erheblich einfacher anbringen. Für diesen Zweck ist der Bügel mit entsprechenden Fußplatten und Vorbohrungen versehen. Entschließt man sich für das Einbetonieren vom Rammschutzbügel, so muss man hier auf die Größe achten. Maßgeblich ist hier die Tiefe, in dem man den Rammschutzbügel einbetoniert. Wird die Größe hier nämlich falsch gewählt, kann es am Ende der Bügel zu tief sitzen.

Dafür eignet sich ein Rammschutzbügel

Rammschutzbügel können gleich mehrere Aufgaben erfüllen. Je nach Größe eignen sie sich als Prallschutz, so ist ein Auffahren auf Lagerflächen oder Maschinen nicht möglich. Mit einem Bügel kann man aber auch Flächen, wie beispielsweise Verkehrswege bestimmen. Man kann ihn selbstverständlich auch zur Absicherung benutzen, so beispielsweise bei Türen die sich zu den Lager- und Verkehrsflächen öffnen. Hierbei gibt es auch Sonderformen, wie einen Fallrohrschutz. Mit diesem kann man Leitungen und Rohre die im oder außen am Gebäude ablaufen, vor Beschädigungen beschützen. Wobei es auch Bügel gibt, die mit einem sogenannten Unterfahrschutz ausgestattet sind. Wie man anhand von diesen Ausführmöglichkeiten ablesen kann, gibt es eine Menge Modelle. Dementsprechend abwechslungsreich sind auch die Verwendungsmöglichkeiten von einem solchen Rammschutz.

Mehr zum Thema unter: https://www.industriebedarf24.net/rammschutz-und-schutzprofile/rammschutzbuegel/

Der Rammschutzbügel

Wenn auf engem Raum gelagert, hergestellt und transportiert wird, kann es schnell zum Unfall oder einem Sachschaden kommen. Doch es ist möglich, dies mit relativ einfachen Mitteln zu verhindern, so z. B. mittels eines Rammschutzbügel. Was jetzt ein Rammschutzbügel ist und wie man diesen benutzen kann, kann man nachfolgend erfahren.

Verarbeitung eines Rammschutzbügel

Robust aus feuerverzinktem Stahl hergestellt sind die Rammschutzbügel. Sie sind durch Beschichtung versehen, diese erlaubt auch die Anwendung im Freien. Aufgrund der Verarbeitung und der Belag, ist ein solcher Bügel auch wartungsfrei. Die Bügel differenzieren sich sowohl bei ihrer Größe, als auch bei der Form. Neben der geraden Form, gibt es sie auch zum Beispiel in Form eines 90 Grad Schutzwinkel. Je nach Modell kommt ein Bügel auf einen Diameter von 60 bis 80 mm. Die Bügel sind hierbei durch Stahlkern ausgestattet, dies erlaubt höchste Verlässlichkeit und Robustheit. Dank Farben sind Rammschutzbügel in einem gelb/ schwarzen Farbton sich aufhalten. Aufgrund den Differenziert beim Rammschutz, sollte man vor der Entscheidung für einen Bügel, immer einen Direktvergleich durchführen. Anhand von einem Vergleich werden die Unterschiede feststellbar und man hat eine bessere Grundlage für eine Entscheidung. Zudem ist ein Direktvergleich ein gutes Hilfsmittel, wenn man Geld sparen möchte. Die Differenzen beim Rammschutz machen sich nämlich auch beim Kaufpreis wahrnehmbar.

Ein fester PVC-Vorhang

Wenn der PVC-Vorhang aus Stripes besteht, kann das Material strapazierfähiger sein als bei zahlreichen herkömmlichen Vorhängen. Die Lamellen besitzen dadurch ein größeres Eigengewicht und hängen gerade nach unten. Eine leichte Brise kann den Streifenvorhang oft nicht oder nur kaum bewegen. Gleichzeitig offeriert der Vorhang selbst durch seine Dicke einen angemessenen Schutz. Da der Streifenvorhang in jeweilige Segmente unterteilt ist, können Sie leicht durch ihn hindurch treten. Anders als einen durchgehenden Vorhang, welcher aus einer langen Stoffbahn besteht, müssen Sie einen Lamellenvorhang nicht erst gänzlich zu einer Seite ziehen, sondern Sie können ihn an einer beliebigen Stelle durchqueren. Viele Streifenvorhänge stellen selbst dann keinerlei großes Hindernis dar, wenn Sie die Hände voll haben und den Vorhang nur mit der Schulter beiseite schieben können.

PVC-Vorhang aus Stripes

pvc vorhang_5Den PVC-Vorhang aus Lamellen beziehungsweise Streifen finden Sie in erster Linie in industriell verwendeten Hallen. Er dient einerseits der räumlichen Trennung sowie andererseits dem Schutz. Der PVC-Vorhang kann zum Beispiel Zugluft vermeiden beziehungsweise reduzieren. Außerdem kann er die Ausbreitung von Schall in großen Gewerbehallen beschränken. Der Effekt hängt jedoch von den konkreten Gegebenheiten vor Ort ab. Oft setzt sich der PVC-Vorhang aus Lamellen zusammen, die durchsichtig beziehungsweise milchig sind. Zahlreiche Vorhänge sind gefärbt. Anders als beim blickdichten Vorhang ist die Durchsichtigkeit des Materials bei einem Raumteiler gewollt. Dadurch dringt viel Licht durch diesen Vorhang.

PVC-Vorhang als variabler Raumtrenner

Ein PVC-Vorhang kann in diversen Bereichen zum Einsatz kommen. Weit verbreitet sind Beispielsweise die Streifen- beziehungsweise Lamellenvorhänge aus PVC, welche in erster Linie gewerblich genutzt werden, Beispielsweise in Produktionsstätten. PVC ist ein preiswertes Material, welches variabel einzusetzen ist. Auch PVC-Vorhänge können deshalb verschiedene Anforderungen erfüllen.

PVC-Vorhang: Befestigung

In der Norm befestigen Sie den PVC-Vorhang an der Leiste beziehungsweise Schiene, die für jene Art von Vorhängen angebracht ist. Eine Voraussetzung für die Installation eines solchen Vorhangs ist deshalb die Option, die passende Leiste zu befestigen. In niedrigeren Hallen sowie Räumlichkeiten können Sie die Leiste eventuell direkt an der Decke anbringen. In hohen Gewerbehallen ist das in der Regel absolut nicht denkbar. Unter Umständen lässt sich die Leiste für den PVC-Vorhang jedoch auf halber Höhe der Wand montieren, sodass der Vorhang nur in 2-3 Metern Höhe hängt und nicht komplett bis zur Decke reicht. Bei der Wahl eines Lamellenvorhangs spielen die angemessenen Maße eine beachtenswerte Rolle. Zahlreiche Produzenten bieten individuell angepasste Streifenvorhänge an. Zum Teil besteht die Option, einen PVC-Vorhang um weitere Lamellen zu erweitern beziehungsweise zu kürzen. Derartige Möglichkeiten sind jedoch vom konkreten Modell abhängig – achten Sie dazu auf die Angaben in der Produktbeschreibung und informieren Sie sich bei Bedarf beim Produzenten beziehungsweise beim Händler.

 

Auf den Punkt genau, nur mit einer Kalibrierung möglich

Beim Kalibrieren geht es um Genauigkeit und das Thema hängt mit Messungen zusammen. Wir alle haben ein Gerät zu Hause, welches vor dem Verkauf kalibriert wurde, damit auch korrekte Messungen wiedergeben werden. Entweder im Badezimmer die Waage oder in der Küche die Küchenwaage, die auf den Gramm genau wiegt, wie viel Fleisch darauf liegt. Aber auch im handwerklichen Bereich gibt es sehr viele Werkzeuge die kalibriert werden müssen. Zum Beispiel der Multimeter. Solche Kalibrationen können nicht einfach so vorgenommen werden und sind Arbeiten die in einem Kalibrierlabor stattfinden. Nur ein Kalibrierlabor hat das nötige Werkzeug und die benötigte Prüftechnik, um zuverlässige Kalibrierungen zu ermöglichen.

Die unterschiedlichen Größen

KalibrierlaborIn einem Kalibrierlabor unterscheidet man in Größen. Diese sind aufgeteilt in Physikalische, mechanische und elektrische Größen. Bei den Physikalischen Größen handelt es sich um Geräte wie Manometer, Drehmomentschlüssel oder Waagen. Diese Geräte können nur richtig arbeiten, wenn sie richtig kalibriert wurden, sprich auf den Nullpunkt gebracht werden. Geht es um die mechanische Größen dann landen wir in dem Bereich wo es um allgemeine Messmittel geht. Keine Messmittel wie eine Waage, sondern eher um Messmittel wie Messuhren oder Feinzeiger die eine besondere Kalibrierung benötigen.

Die elektrischen Größen sind eher für den Bereich Handwerk interessant. Hier dreht sich alles um Ohmmeter, Multimeter oder Stromwandler. Auch alle elektrischen Geräte benötigen einen Nullpunkt, ansonsten werden keine richtigen Messwerte geliefert.

Die Aufgabe vom Kalibrierlabor

Ein Kalibrierlabor hat mehr Arbeit als man denkt. Für viele ist es eine Einrichtung die schnell etwas kalibriert und nach ein paar Stunden den Feierabend einläutet. Das ist falsch, denn trotz modernster Messtechnik zum Kalibrieren ist das menschliche Wissen unverzichtbar. Man muss wissen, was man hier tut und die nötige Erfahrung mitbringen.

Weitere Informationen unter: http://mpk-ludwig.de/de/Kalibrierdienstleistungen/Kalibrierlabor

Oftmals wird der Service vom Kalibrierlabor von Unternehmen oder Firmen angenommen, aber auch Privat gibt es so einige Menschen die wichtigen Größen zum Kalibrieren vorstellen müssen. Gehen wir davon aus es handelt sich um einen Schmuckliebhaber. Beim Schmuck geht es teils um das Gewicht. Gewicht von Gold oder Silber. Solche Dinge können nur mit speziellen Feinwaagen gemessen werden. Allerdings muss eine solche Feinwaage in zeitlichen Abständen neu kalibriert werden, denn die feine Mechanik hat den Nachteil, dass sich diese auch mal verstellen kann.

Firmen oder Unternehmen greifen auf ein Kalibrierlabor zurück, um Ihre Werkzeuge kalibrieren zu lassen. Hierzu gehören auf Prüfvorrichtungen, die man nicht einfach mitnehmen kann und fester Bestandteil einer Werkstatt sind. Für solche Fälle besitzen die Kalibrierlabore spezielle Werkzeuge, um solche Arbeiten direkt vor Ort auszuführen.

 

Drucksprühgerät – ein Gerät, welches hervorragende Arbeit leistet

Damit wir Verbraucher uns vom täglichen Stress erholen können, suchen wir uns ein Hobby. Das kann beispielsweise Fahrrad fahren sein, ein Buch lesen oder sich bei der Gartenarbeit abreagieren. Alle Hobbys haben dennoch eins gemeinsam. Die Rede ist von den perfekten Geräten beziehungsweise eine vernünftige Handlung. Bei der Gartenarbeit ist es beispielsweise das Drucksprühgerät. Das Beste an solch einem Drucksprühgerät ist, dass der Markt eine Vielzahl davon anbietet. So wird sichergestellt, dass jeder Verbraucher auch das Gerät bekommt, was zu seinen Bedürfnissen passt.

Drucksprühgerät – zahlreiche Variationen

druckspruehgeraetWelches Drucksprühgerät zu Ihnen passt, hängt in der Regel von der Größe Ihres Gartens ab. Das bedeutet, Sie können sich ein Drucksprühgerät mit einem Fassungsvermögen von drei oder fünf Litern kaufen. Um in einem größeren Garten voranzukommen, steht Ihnen aber auch ein Sprühgerät mit acht Liter Fassungsvermögen zur Verfügung. Außerdem gibt es Sprühgeräte, wo nachgerüstet werden kann. Das heißt, bei diesen Geräten besteht die Möglichkeit, eine extra Elektropumpe anzubringen. Diese ist in der Regel kabellos. Dadurch werden Unfälle minimiert. Zusätzlich können Sie an einem Sprühgerät unterschiedlich lange Spiralschläuche anbringen. Damit wird die Reichweite maximiert. Außerdem gibt es diese Drucksprühgeräte zum Tragen und zum Hinterherziehen. Um das Tragen zu vereinfachen, verfügen viele Sprühgeräte über einen Trageriemen.

Drucksprühgerät – einfache Funktionsweise

Wie das Wort “ Druck “ zu erahnen lässt, kommt das Drucksprühgerät ohne Druck nicht aus. Bei den heutigen Geräten wird in der Regel ein Druck von drei Bar eingesetzt. Dieser Druck reicht aus, damit der anfallende Arbeitsschritt auch seine volle Wirkung entfalten kann. Um den Druck er erreichen, müssen Sie einfach nur den Druckhebel betätigen. Durch Heranziehen und loslassen, können Sie Anteil daran nehmen, wie viel Sie versprühen.

Drucksprühgerät – Flexibilität optimal sichergestellt

Besonders schon an einem Drucksprühgerät ist, dass dieses flexibel eingesetzt werden kann. Für Sie bedeutet, dass, das Sie sowohl Ihre Pflanzen im Garten mit einem Schädlingsbekämpfungsmittel bearbeiten, als auch Ihre Gartenmöbel einen neuen Anstrich verpassen können. Der größte Vorteil daran ist, die enorme Zeitersparnis. Des Weiteren weisen die Sprühgeräte sämtliche sicherheitsrelevanten Bedingungen auf. Das heißt, die Geräte bestehen aus einem stabilen Kunststoffbehälter. Viele dieser Behälter haben eine Füllmengenkontrolle. Zusätzlich haben viele Sprühgeräte ein Entlüftungs- und Sicherheitsventil. Damit die Düse nicht nach ein paar Anwendungen gewechselt werden muss, besteht diese fast immer aus Messing.

Drucksprühgerät – wo bekomme ich eins?

Um ein Drucksprühgerät käuflich zu erwerben, müssen Sie keinen großen Aufwand betreiben. Zum einen führt jeder gut sortierte Baumarkt mit einer Gartenabteilung, solch ein Gerät. Zum anderen können Sie ein Sprühgerät bequem über das Internet bestellen.

Weitere Angaben unter: http://www.meclube.de/produktkatalog/spruehen-schaeumen-reinigen/druckspruehgeraete.html

Trockeneis bei der Trockeneis Reinigung

trockeneis_reinigungTrockeneis wird aus CO2, somit aus Kohlendioxid hergestellt. Es kommt hierbei auf eine Temperatur von minus 78.5 Grad wie ist weder gesundheitsschädigend, noch mit einem Geruch behaftet. Aufgrund der Eigenschaften wie der Kühlwirkung, wird Trockeneis vor allem in der Lebensmittelindustrie verwendet. Trockeneis kommt nicht aus dem Kühlschrank, sondern wird unter Einsatz von einer Maschine in einem aufwendigen Verfahren hergestellt. Letztendlich hat das Trockeneis nach der Produktion die Größe von 3 mm. Neben der Kühlwirkung, weist Trockeneis ebenfalls hohe Eigenschaften für die Reinigung auf. Aus dem Grund wird es ebenfalls in der Trockeneis Reinigung eingesetzt. Bei der Reinigung profitiert man von den Eigenschaften von dem Trockeneis. So kommt es in diesem Fall zu 2 Effekten, nämlich einem Thermo- und dem mechanischen Effekt. Der Thermoeffekt erzeugt eine starke Abkühlung von dem zu reinigen Gegenstand. Der mechanische Effekt sorgt für die Lösung der Schicht auf der Oberfläche. Grundsätzlich muss man bei der Reinigung wissen, es existieren unterschiedliche Verfahren, so gibt es neben dem händischen Reinigungsverfahren auch das Trockeneisstrahlen. 

Das kann man mit der Trockeneis Reinigung entfernen

Wie bereits kurz genannt, kann man mit Hilfe einer Trockeneis Reinigung die Lackschicht von einer Oberfläche entfernen. Allerdings nicht nur bei der Entfernung von Lack, sondern auch bei weiteren Stoffen ist die Reinigungsmethode verwendbar. So eignet sich Trockeneis auch generell für die Entfernung von Schichten, wie zum Beispiel Schmutz, aber auch Fetten.

Trockeneis Reinigung

Geht es um die Abtragung seitens Schmutz beziehungsweise Lackschichten hat man früher oft zum Sandstrahlen gegriffen. Doch inzwischen setzt man gerne ebenfalls die Trockeneis Reinigung ein. Welche Vorzüge man durch das Trockeneis hat sowie was Trockeneis überhaupt ist, kann man anschließend im Ratgeber kennenlernen.

Dies sind die Vorzüge einer Trockeneis Reinigung

Damals hat man bei der Beseitigung von Lack besonders auf das Sandstrahlen oder zum Beispiel auf gewisse Chemikalien gesetzt. Doch damit hatte man permanent ein Problem, nämlich die Beschädigung der Oberfläche bei der Reinigung. Dies ist bei der Trockeneis Reinigung dem Thermo- sowie dem mechanischen Effekt nicht der Fall. Weil es zu einem Einfrieren der Oberfläche kommt, ist die auch geschützt. Während die Trockeneis Reinigung ein äußerst schonendes Verfahren zu einer Reinigung ist, ist sie im Vergleich zu den weiteren Methoden auch kostenintensiver wie technischer. Wer sich nicht für viele tausend Euro eine Maschine kaufen möchte, der kann die Reinigung mit Trockeneis auch ordern. Wer mit Trockeneis reinigen will, der sollte jedoch zuvor einen Preisvergleich machen. Weil unter den Anbietern der Reinigung mit Trockeneis gibt es große Unterschiede.

Mehr zum Thema unter: http://white-lion.eu/glossar/trockeneis-reinigung.html