Logistik

Das sollte man vor dem Kauf über den Zebra GK420d wissen

Ganz egal, in welcher Branche, für den Zebra GK420d Thermodirekt Barcodeetikettendrucker gibt es immer den passenden Platz, da er lediglich eine kleine Stellfläche benötigt und sehr einfach bedient werden kann. Das Modell bedruckt Thermodirekt-Etiketten, die nicht mehr als 104 Millimeter breit ist. Vorinstalliert verfügt das Gerät über die Drucksprachen ZPL und EPL. Diese Zebra GK Series Desktopdrucker bieten eine Netzwerkverwaltung und einen verlässlichen Druck mit einer hohen Druckgeschwindigkeit. Aufgrund des benutzerfreundlichen Designs und der erweiterten Funktionen der Drucker von Zebra gelingt es dem Nutzer ohne Probleme, eine optimierte Betriebseffizienz zu erreichen. Dieser GK420d Drucker der Marke Zebra ist das Nachfolgegerät des LP 2844. Dem Entwicklerteam wurde vorgegeben, einen Desktopdrucker zu erfinden, der noch schneller, besser und wirtschaftlicher arbeitet. Als Ergebnis entstand ein leistungsstarkes Modell mit überzeugender Druckgeschwindigkeit. Die höchstmögliche Druckbreite liegt bei 104 Millimeter. Der GK420d von Zebra ist für das geringe Druckaufkommen das Basismodell geworden.

Einsatzbereich vom Zebra GK420d

Der Zebra GK420d unterstützt im Geschäftsleben zahlreiche Anwendungen. Im Gesundheitswesen hilft er bei der Patientenidentifikation und der Probenkennzeichnung. Des Weiteren druckt das Gerät Etiketten für sterile Umgebungen und Rezepte in der Apotheke. Den Einzelhandel unterstützt der GK420d von Zebra bei der Preisermäßigung, der Preisauszeichnung, der Regaletikettierung sowie dem Drucken von Belegen und Gutscheinen. Des Weiteren dient er in der Reisebranche zur Erstellung von Bordkarten für die Kofferanhänger. Beim Liefern von Artikeln ist es möglich, mit dem GK420d Produkt-, Prozess- und Versandetiketten zu drucken. Im Gastronomie-, Freizeit- und Dienstleistungsgewerbe lassen sich mit ihm Fast-Food-Etiketten, Wettzettel, Spielscheine sowie Tickets für Ausstellungen und Veranstaltungen erstellen. Selbst beim Post- und Paketdienst ist mit dem Gerät von Zebra das Drucken von Adressetiketten und die elektronische Frankierung möglich.

Verbesserte Betriebseffizienz mit dem Zebra GK420d

Der viel veräußerte Desktopdrucker Zebra GK420d bietet ein bewährtes Design und gilt langfristig als zuverlässig. Dieser Drucker von Zebra ist aufgrund seiner vielen Applikationen mit mittlerem Volumen und verteilten Druckanwendungen eine ideale Wahl, wenn qualitativ hochwertige und zuverlässige Texte, Grafiken oder Barcodes gefordert sind. Der GK420d Drucker bietet Schnittstellen für die serielle, Parallel- und USB-Verbindung sowie nützliche Upgrades über die zwei Programmiersprachen EPL und ZPL. In der Healthcare-Farbpalette ist das GK420 Healthcare-Druckgerät verfügbar, das man besonders für sterile Umgebungen entwickelt hat.

Zebra GK420d ist besonders benutzerfreundlich

Für eine effiziente und schnelle Integration des intuitiv bedienbaren GK420d Druckers sorgen drei unterschiedliche Schnittstellen und das optionale 10/100 Ethernet, der Unicode sowie die druckerresidenten Programmiersprachen ZPII und EPL2. Der Zebra GK420d enthält einige serienmäßige Features, wie etwa vorinstallierte Scriptsprachen, drei Schnittstellen und das Druckverfahren Thermodirect. Mit 127 Millimetern pro Sekunde überzeugt natürlich auch die Druckgeschwindigkeit. Durch die anwenderfreundliche Wartung lassen sich Druckwalze und -kopf ohne Werkzeug wechseln.

Wozu ein Warehouse Management System ?

Zu vielen Unternehmen gehört auch ein Lager. Sei es um im Lager die Rohstoffe für die Produktion zu lagern oder um fertige Produkte für die Auslieferung. Je nach Größe von einem Lager ist es gar nicht so leicht den Überblick zu behalten. Eine Möglichkeit wie das unabhängig von der Größe jederzeit möglich ist, ist mithilfe von einem Warehouse Management System.

Das ist ein Warehouse Management System

Mit einem Warehouse Management System kann man sein ganzes Lager ohne großen Aufwand organisieren. Ein solches System hat zahlreiche Vorteile und die Funktionsweise ist recht einfach. Das Lagersystem ist IT-basierend. Damit das Lagersystem jederzeit den Warenbestand erfassen hat, muss man jeden Wareneingang, aber auch jeden Warenausgang entsprechend erfassen. Hat man eine Produktion im Unternehmen, empfiehlt sich auch eine Erfassung, wenn einzelne Rohstoffe ebenfalls dann erfasst werden. Anhand dieser Erfassung kann über einen Computer jederzeit nachvollziehen, wo sich gerade welcher Rohstoff oder Artikel befindet. Aufgrund dieser übersichtlichen Darstellung, kann man natürlich eine ganze Reihe von Informationen daraus ziehen. So kann man dadurch zum Beispiel jederzeit erkennen, über was für Warenbestände man verfügt. Man kann jederzeit seine Produktionszahlen abrufen und entsprechend auf Erfordernisse, zum Beispiel bei einem neuen Auftrag reagieren. Man kann aber durch den übersichtlichen Warenbestand auch jederzeit frühzeitig erkennen, wenn man zum Beispiel neue Rohstoffe und Waren wieder benötigt und kann sie bestellen. Dadurch kann man Leerstände und damit verbundene Kosten immer vermeiden.

Weitere Funktionen von einem Warehouse Management System

Die Funktionen von einem Warehouse Management System können sehr vielfältig sein. So kann ein solches System auch für die Abwicklung vom Lieferverkehr verwendet werden. Anhand vom Warenbestand kann das System automatisch Lieferscheine erstellen zu den Waren erstellen. Das ist eine wesentliche Erleichterung. Grundsätzlich gibt es je nach System Funktionen für die Lagerstruktur, die Datenverwaltung, für den Transport, aber auch für den Wareneingang und den Warenausgang.

Kauf von einem Warehouse Management System

Je nachdem was für Funktionen das Warehouse Management System haben soll, ist ein solches System mit einem unterschiedlichen Kostenaufwand verbunden. Zumal bei einem solchen System nicht nur die einmaligen Kosten in den Blick nehmen muss, sondern auch die laufenden Kosten, die zum Beispiel für Updates entstehen. Aus diesem Grund sollte man vor der Entscheidung für ein System, ruhig die verschiedenen Angebote mal vergleichen und testen. So lassen sich nämlich Unterschiede erkennen und prüfen, welches Warehouse Management System am besten zum Unternehmen passt und welches nicht. Zudem kann man durch einen Test und Vergleich auch die Preise für das System genauer in den Blick nehmen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie hier.

Gebrauchte Europaletten aus dem Lager

Benötigt man neue Europaletten so kann man aus einem reichhaltigen Angebot auswählen. Doch zu neuen Europaletten gibt es auch auch Angebote mit gebrauchte Europaletten, wie man nachfolgen erfahren kann. 

Neue oder gebrauchte Europaletten?

Wenngleich Europaletten massiv aus Holz hergestellt sind, sind sie nicht gerade günstig. Gerade wenn man Europaletten in einer größeren Stückzahl benötigt, so gehen die Kosten schnell mal in die tausende. Wie bereits erwähnt, gibt es hier mit gebrauchten Paletten auch eine Alternative. Wie bei den neuen Modellen, gibt es hinsichtlich der Qualität und den Größen auch bei den gebrauchten Europaletten Unterschiede.

gebrauchte Europaletten weisen oftmals Mängel auf

gebrauchte_europaletten_Wer sich mal die Angebote von gebrauchte Europaletten genauer anschaut, dem werden hier schnell ein paar Unterschiede auffallen. So gibt es hier nämlich bei den gebrauchten Europaletten oftmals Mängel. Die Bandbreite der möglichen Mängel ist hierbei groß und reicht von abgeplatzen und gesplittertem Holz, losen Verbindungen, fehlende Bretter bei den Europaletten oder aber auch starke Verschmutzungen. Natürlich machen sich diese Mängel bei den Europaletten beim Kaufpreis bemerkbar. Letztlich sollte man aber immer sorgfältig prüfen, dass die gebrauchten Europaletten möglichst keine oder nur wenige Mängel aufweisen.

Klicken Sie weiter: http://www.mk-paletten.com/gebrauchte-europaletten

Gerade je nachdem was man transportieren möchte, sind Europaletten mit einer starken Verschmutzung oder aber mit Schäden keine Hilfe, sondern können vielmehr die Produkte dadurch auch beschädigen. Zudem ist natürlich die Haltbarkeit und der Aufwand von Instandsetzungen umso höher, umso mehr Schäden vorhanden sind. Dadurch muss man in wesentlich kürzeren Abständen seine Europaletten durch neue oder wieder gebrauchte europalettenauszutauschen.

Kauf von gebrauchte europaletten

Wenn es jetzt an den Kauf von Europaletten geht, so sollte man aufgrund den möglichen Mängel immer einen Vergleich durchführen. Das spart nicht nur Ärger, sondern unter Umständen auch Kosten. Gerade da wie bereits erwähnt, es Kosten- und Qualitätsunterschiede pro Europalette gibt. Auf der anderen Seite kann man nicht jede Europalette einzeln auswählen und prüfen. Hier befindet man sich durchaus in einem Zwiespalt, aus diesem Grund sollte man immer auf eine möglichst genaue Beschreibung vom Angebot achten. Das ist umso wichtiger, wenn man die Europaletten über das Internet kaufen möchte. Hier sollte man im ersten Schritt die Angebote anhand einer Vergleichsseite, wie zum Beispiel über eine Shoppingsuche vergleichen. Maßgeblich sind hierbei die Kosten pro Europalette, die Beschreibung hinsichtlich der Qualität, zu möglichen Mängeln sowie letztlich auch die Lieferkosten für die Anlieferung. Anhand dieser Faktoren kann man dann die Angebote filtern und letztlich so sich für ein passendes Angebot für gebrauchte europaletten entscheiden.