Monat: Oktober 2018

Was ist eine Raid Datenrettung?

Auch wenn man für seinen Computer ein Raid-System nutzt, können die eigenen Daten beschädigt werden. Ein Verlust der eigenen Daten kann auch bei einem Raid-System schnell geschehen, beispielsweise durch einen Defekt der Festplatte wenn diese bereits etwas älter ist oder wenn ein mechanischer Defekt auftritt, beispielsweise nach einem starken Schlag. Wenn man seine Daten dann noch nutzen möchte, muss man eine Raid Datenrettung versuchen.

Aber was ist überhaupt ein Raid? Die Raid Datenrettung

RAID DatenrettungEhe wir uns dem Thema Datenrettung widmen, klären wir die Frage, was ist eigentlich ein Raid? Raid steht für Redundant Array of Independent Disk. Von einem Raid-System spricht man demnach immer dann, wenn mehr als eine Festplatte in einem Verbund genutzt werden. Aber auch im Zusammenhang mit Raid-Systemen gibt es Unterschiede.

Bei einem standardmäßigen Raid-System werden die Daten unterschiedlich auf den verschiedenen Festplatten verteilt gespeichert. Dadurch kann der Computer schneller arbeiten, weil die Verarbeitungszeit der Daten kürzer wird. Kommt es aber dann zu einer Beschädigung einer der beiden Festplatte können sämtliche Daten verloren gehen. Um diese wiederherzustellen kann dann ausschließlich die Raid Datenrettung helfen.

Es existieren noch weitere Versionen des Raid, zum Beispiel Raid 1, Raid 5 und weitere. Dabei spielt vor allem die Anzahl der Festplatten eine wichtige Rolle. Ein Raid 5 hat beispielsweise drei Festplatten im Verbund. Diese Raid-Systeme bieten einen großen Vorteil, die Daten werden nicht aufgeteilt auf mehreren Platten gespeichert, sondern immer gespiegelt auf allen Festplatten. Fällt also eine der Festplatten wegen Defekt aus hat man keinen Datenverlust, da die Daten auf einer anderen Festplatten exakt gleich gespeichert wurden. Hier sorgt das System für eine eigene Raid Datenrettung.

So läuft eine Raid Datenrettung

Eine Raid Datenrettung unterscheidet sich nicht von der Datenrettung bei einer gewöhnlichen Festplatte. Mit einem Scanverfahren können verlorene Daten gefunden und wieder hergestellt werden. Es gibt hierbei unterschiedliche Methoden, aber bei allen werden die Daten letztendlich gesichert und kopiert, damit man sie anschließend wieder nutzen kann.

Die Kosten einer Raid Datenrettung

Die Frage nach den Kosten der Datenrettung sollte sich schon im Voraus stellen, vor allem, wenn man einen externen Dienstleister mit der Raid Datenrettung beauftragen möchte. Man muss hier teilweise mit Mehrkosten rechnen, je nach dem wie hoch der technische Aufwand bei dem Scanverfahren für mehrere Festplatten aus dem System ist.

Mobile Datenerfassung funktioniert nur mit MDE Gerät