Dank sogenannten Zisternen, welche unterirdisch oder oberirdisch im Garten integriert werden, wird das gesammelte Wasser kühl und geschützt vorm Licht aufbewahrt, bleibt also weiterhin hygienisch und zieht anders als Regentonnen und Co.