Die Hobbys der Menschen sind sehr verschieden. Die einen treiben Sport, die anderen sammeln verschiedene Dinge. Unter diesen können Briefmarken, Bücher oder Spielkarten sein. Um letztere geht es im nachfolgenden Text.

Allgemeines

Auch bei den Spielkarten gibt es wieder viele verschiedene. YuGi-Oh oder Pokemon erfahren in diesem Gebiet die größte Popularität. Der ursprüngliche Zweck dieser Karten ist das Spielen mit mehreren Personen. Jedoch wird das von den meisten Sammlern nicht oder selten gemacht. Es geht beim Sammeln eher um den Besitz und nicht um die Benützung. Wenn man sich die Sammlungen mancher Personen ansieht, wird man sicherlich staunen: Boxen und Schränke voller Karten, die auf den ersten Blick gleich aussehen. Das geübte Sammlerauge erkennt aber jede Karte sofort und weiß gleich über Fähigkeiten und Wert bescheid.

Denn auch der Wert muss berücksichtigt werden: Es gibt Karten, die werden für einige tausend Euro verkauft. Atemberaubende Preise für kleine Kartonkärtchen sind in der Sammlerwelt an der Tagesordnung. Wenn ein Sammler von solchen Spielkarten jemals eine solche Spezial-Ausgabe in die Hände bekommt, wird diese doppelt und dreifach geschützt, um sie vor Wertverlust zu schützen. In der Regel erkennt man die Spezialkarten bei Sammlern aber sofort: Eingerahmt und speziell aufgestellt thront sie über allen anderen Teilen der Sammlung.

Kaufen der Karten

Pokemon Go

Pokemon – Auch online sehr beliebt

Wenn man jetzt auf den Geschmack gekommen ist, selbst eine Sammlung von Spielkarten zu erstellen, muss man zuerst einige Karten kaufen. Am einfachsten ist das YuGi-Oh oder Pokemon Karten kaufen, wenn man entweder in Geschäften sogenannte “Packs” kauft oder Sammlungsauflösungen am Gebrauchtmarkt ersteht. Ersteres sind kleine Päckchen mit meist fünf oder zehn Karten, die zufällig eingepackt werden. Die Verpackung ist undurchsichtig, also weiß man nicht genau, was man gerade kauft. Daher kann sich ein Kauf als Glücksgriff herausstellen, aber sich auch als kompletter Fehlkauf entpuppen.

Erfahrene Sammler mit großen Mengen an Karten sind bereits so weit, dass sie nur mehr spezielle Karten, die noch fehlen, kaufen oder tauschen. Einzelne Karten sind in Geschäften in der Regel nicht erhältlich und man muss am Gebrauchtmarkt recherchieren. Dass die Karten gebraucht sind, heißt aber nicht automatisch, dass sie auch billiger sind.

Vor dem Erstellen der Sammlung

Wenn man sich nun dazu entscheidet, eine Sammlung zu machen, muss man unbedingt beachten, dass genug Platz vorhanden ist. Anfangs sagt man zwar, dass die Sammlung nie raumfüllend sein wird, das ändert sich aber im Laufe der Zeit. Also gleich von Anfang an mitdenken und vorbereiten.

Fazit

Schlussendlich kann man sagen, dass das Sammeln von Spielkarten eine ganz eigene Welt ist. Ganze Schränke und Räume voll mit Karten sind keine Seltenheit. Das geübte Auge erkennt aber jede einzelne sofort. Die Beschaffung ist anfangs sehr einfach, wenn man aber auf der Suche nach ganz speziellen Karten ist, kann es eine richtige Herausforderung werden. Klicken Sie auf “Pokemon Karten kaufen” und entdecken einen tollen Online-Shop!