Einrichtungsideen sind immer gefragt und Ideen spiegeln Ihre Wünsche und Sehnsüchte wider. Im Idealfall sollten Wohnungen unabhängig von den gerade geltenden Regeln oder Trends aller eingerichtet werden. Sie sollte den Geschmack des Eigentümers wieder spiegeln, die Seele zeigen. Individualität ist gefragter denn je. Es gibt so viele Einrichtungen die nicht nur schön, sondern zugleich praktisch sind. Sehen wir uns das in den kommenden Abschnitten einmal an.

Wohnzimmer, Esszimmer & Co.

Bei einer Einrichtung gilt, weniger ist oft mehr. Legen Sie sich auf einen bestimmten Stil fest, es ist Ihr Stil. Alle Zimmereinrichtungen sollten Ihre “Handschrift” aufzeigen. Zudem sollte eine Einrichtung nicht “nur” schön aussehen, sie soll auch funktionell sein und Ihrem Wirkungskreis entsprechen. Gerade bei kleinen Räumen gehört viel Geschick dazu diese gut einzurichten. Jeder Quadratmeter ist wichtig, der optimal genutzt wird. Sie können einen hier einen zusätzlichen Schlafbereich schaffen, der über eine Leiter zu erreichen ist.

So ist schnell mal zusätzlich Raum geschaffen worden. Die Ideen sollten Ihnen nicht ausgehen und Sie können sich auch inspirieren lassen und die Welt des Wohnens virtuell erkunden. Alles beginnt mit einer guten Planung. Fragen Sie sich was Sie wirklich an Möbel brauchen und lassen Sie Ihre Einrichtung schon mal vor Ihrem geistigen Auge entstehen. Überlegen Sie auch bei großen Räumen, ob man nicht Küche und Wohnbereich zusammen erschaffen kann. Außerdem sollte die Größe der Möbel den Räumen angepasst sein. Sollten Sie Sideboards mögen, dann aber bitte eine moderne Ausführung, die einfach auch edel zeitlos aussieht und zu allen anderen Möbeln passt. Rustikale Sideboards waren gestern modern, nicht heute.

Praktische Einrichtungsideen

Praktisch kann auch schön aussehen. Überlegen Sie sich wo Sie all Ihre Kleinigkeiten gut unterbringen. Es kommt nicht auf die Größe einer Wohnung an, es ist hier ihre Geschicklichkeit gefragt. Lieben Sie Gäste zu bewirten dann sollten kein Esstisch in Ihrer Einrichtung fehlen. Ein guter Wein wird an solchen geselligen Abenden immer gern getrunken, dann bringen Sie doch ein beleuchtetes Weinregal an der Wand an in der Art der Einrichtung. Sie müssen nicht jeden Raum unbedingt extra voneinander betrachten, alles kann weich fließend farblich ineinander übergehen.

Der Flur sagt man, ist das Spiegelbild der Bewohner. Deshalb legen Sie auch viel Wert auf diese Einrichtung. Jeder Eingangsbereich sollte schon praktisch eingerichtet sein und nach Möglichkeit sollte man nicht gleich über die Schuhe fallen. Alles muss seinen Platz und seine Ordnung haben. Bringen Sie im Flur lieber einen schönen Wandhaken mehr an, auch so entsteht Ordnung. Es wäre auch klug, wenn diese Wandhaken sich in anderen Räumen wiederfinden würden, der Ansicht halber. Der Schlafbereich ist ja etwas ganz intimes und sollte einfach kuschlig eingerichtet werden, es Ihr Reich.

Weitere Einrichtungsideen