Monat: Januar 2018

So kann der Einbau von einem Rammschutzbügel erfolgen

Rammschutzbügel ist es möglich verschieden anbringen. So hat man die Wahl zwischen einer Montage mit Eine Schraube anziehen und Dübel und der Wahl, diesen einzubetonieren. Ein Modell das man aufdübeln kann, ist es möglich natürlich erheblich einfacher anbringen. Für diesen Zweck ist der Bügel mit entsprechenden Fußplatten und Vorbohrungen versehen. Entschließt man sich für das Einbetonieren vom Rammschutzbügel, so muss man hier auf die Größe achten. Maßgeblich ist hier die Tiefe, in dem man den Rammschutzbügel einbetoniert. Wird die Größe hier nämlich falsch gewählt, kann es am Ende der Bügel zu tief sitzen.

Dafür eignet sich ein Rammschutzbügel

Rammschutzbügel können gleich mehrere Aufgaben erfüllen. Je nach Größe eignen sie sich als Prallschutz, so ist ein Auffahren auf Lagerflächen oder Maschinen nicht möglich. Mit einem Bügel kann man aber auch Flächen, wie beispielsweise Verkehrswege bestimmen. Man kann ihn selbstverständlich auch zur Absicherung benutzen, so beispielsweise bei Türen die sich zu den Lager- und Verkehrsflächen öffnen. Hierbei gibt es auch Sonderformen, wie einen Fallrohrschutz. Mit diesem kann man Leitungen und Rohre die im oder außen am Gebäude ablaufen, vor Beschädigungen beschützen. Wobei es auch Bügel gibt, die mit einem sogenannten Unterfahrschutz ausgestattet sind. Wie man anhand von diesen Ausführmöglichkeiten ablesen kann, gibt es eine Menge Modelle. Dementsprechend abwechslungsreich sind auch die Verwendungsmöglichkeiten von einem solchen Rammschutz.

Mehr zum Thema unter: https://www.industriebedarf24.net/rammschutz-und-schutzprofile/rammschutzbuegel/

Der Rammschutzbügel

Wenn auf engem Raum gelagert, hergestellt und transportiert wird, kann es schnell zum Unfall oder einem Sachschaden kommen. Doch es ist möglich, dies mit relativ einfachen Mitteln zu verhindern, so z. B. mittels eines Rammschutzbügel. Was jetzt ein Rammschutzbügel ist und wie man diesen benutzen kann, kann man nachfolgend erfahren.

Verarbeitung eines Rammschutzbügel

Robust aus feuerverzinktem Stahl hergestellt sind die Rammschutzbügel. Sie sind durch Beschichtung versehen, diese erlaubt auch die Anwendung im Freien. Aufgrund der Verarbeitung und der Belag, ist ein solcher Bügel auch wartungsfrei. Die Bügel differenzieren sich sowohl bei ihrer Größe, als auch bei der Form. Neben der geraden Form, gibt es sie auch zum Beispiel in Form eines 90 Grad Schutzwinkel. Je nach Modell kommt ein Bügel auf einen Diameter von 60 bis 80 mm. Die Bügel sind hierbei durch Stahlkern ausgestattet, dies erlaubt höchste Verlässlichkeit und Robustheit. Dank Farben sind Rammschutzbügel in einem gelb/ schwarzen Farbton sich aufhalten. Aufgrund den Differenziert beim Rammschutz, sollte man vor der Entscheidung für einen Bügel, immer einen Direktvergleich durchführen. Anhand von einem Vergleich werden die Unterschiede feststellbar und man hat eine bessere Grundlage für eine Entscheidung. Zudem ist ein Direktvergleich ein gutes Hilfsmittel, wenn man Geld sparen möchte. Die Differenzen beim Rammschutz machen sich nämlich auch beim Kaufpreis wahrnehmbar.

Ein fester PVC-Vorhang

Wenn der PVC-Vorhang aus Stripes besteht, kann das Material strapazierfähiger sein als bei zahlreichen herkömmlichen Vorhängen. Die Lamellen besitzen dadurch ein größeres Eigengewicht und hängen gerade nach unten. Eine leichte Brise kann den Streifenvorhang oft nicht oder nur kaum bewegen. Gleichzeitig offeriert der Vorhang selbst durch seine Dicke einen angemessenen Schutz. Da der Streifenvorhang in jeweilige Segmente unterteilt ist, können Sie leicht durch ihn hindurch treten. Anders als einen durchgehenden Vorhang, welcher aus einer langen Stoffbahn besteht, müssen Sie einen Lamellenvorhang nicht erst gänzlich zu einer Seite ziehen, sondern Sie können ihn an einer beliebigen Stelle durchqueren. Viele Streifenvorhänge stellen selbst dann keinerlei großes Hindernis dar, wenn Sie die Hände voll haben und den Vorhang nur mit der Schulter beiseite schieben können.

PVC-Vorhang aus Stripes

pvc vorhang_5Den PVC-Vorhang aus Lamellen beziehungsweise Streifen finden Sie in erster Linie in industriell verwendeten Hallen. Er dient einerseits der räumlichen Trennung sowie andererseits dem Schutz. Der PVC-Vorhang kann zum Beispiel Zugluft vermeiden beziehungsweise reduzieren. Außerdem kann er die Ausbreitung von Schall in großen Gewerbehallen beschränken. Der Effekt hängt jedoch von den konkreten Gegebenheiten vor Ort ab. Oft setzt sich der PVC-Vorhang aus Lamellen zusammen, die durchsichtig beziehungsweise milchig sind. Zahlreiche Vorhänge sind gefärbt. Anders als beim blickdichten Vorhang ist die Durchsichtigkeit des Materials bei einem Raumteiler gewollt. Dadurch dringt viel Licht durch diesen Vorhang.

PVC-Vorhang als variabler Raumtrenner

Ein PVC-Vorhang kann in diversen Bereichen zum Einsatz kommen. Weit verbreitet sind Beispielsweise die Streifen- beziehungsweise Lamellenvorhänge aus PVC, welche in erster Linie gewerblich genutzt werden, Beispielsweise in Produktionsstätten. PVC ist ein preiswertes Material, welches variabel einzusetzen ist. Auch PVC-Vorhänge können deshalb verschiedene Anforderungen erfüllen.

PVC-Vorhang: Befestigung

In der Norm befestigen Sie den PVC-Vorhang an der Leiste beziehungsweise Schiene, die für jene Art von Vorhängen angebracht ist. Eine Voraussetzung für die Installation eines solchen Vorhangs ist deshalb die Option, die passende Leiste zu befestigen. In niedrigeren Hallen sowie Räumlichkeiten können Sie die Leiste eventuell direkt an der Decke anbringen. In hohen Gewerbehallen ist das in der Regel absolut nicht denkbar. Unter Umständen lässt sich die Leiste für den PVC-Vorhang jedoch auf halber Höhe der Wand montieren, sodass der Vorhang nur in 2-3 Metern Höhe hängt und nicht komplett bis zur Decke reicht. Bei der Wahl eines Lamellenvorhangs spielen die angemessenen Maße eine beachtenswerte Rolle. Zahlreiche Produzenten bieten individuell angepasste Streifenvorhänge an. Zum Teil besteht die Option, einen PVC-Vorhang um weitere Lamellen zu erweitern beziehungsweise zu kürzen. Derartige Möglichkeiten sind jedoch vom konkreten Modell abhängig – achten Sie dazu auf die Angaben in der Produktbeschreibung und informieren Sie sich bei Bedarf beim Produzenten beziehungsweise beim Händler.

 

Querstabhalter – Gibt es hier preisliche Unterschiede?

Preisliche Unterschiede gibt es in der Praxis in allen Bereichen. Das gilt natürlich auch hier. Dabei kommt es auf die Variante beziehungsweise Ausführung des Querstabhalters an. Entscheidend für den Preis sind in erster Linie Material und Verarbeitung. Je nachdem für welches Produkt man sich entscheidet, ist auch der Preis abhängig. Einen durchschnittlichen Preis kann man hier nicht nennen, da die Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten zu groß sind. Einzig das Modell entscheidet.

Querstabhalter – Was ist das überhaupt?

Nahezu jeder Mensch kennt einen Querstabhalter, doch kaum einer weiß das dieser so heißt. Es handelt sich hierbei um ein Produkt welches an einem Stab angebracht werden kann, um einen anderen Stab in einem 90 Grad Winkel an diesem zu befestigen. Praktisch gesehen ist ein Querstabhalter also nichts anderes als ein Verbindungsstück zwischen zwei Stäben, bei dem ein Stab vertikal und der andere Stab horizontal ausgerichtet sein sollen.

Querstabhalter – Welche Arten gibt es?

QuerstabhalterDiese Produkte gibt es in zahlreichen Variationen und Ausführungen. In erster Linie unterscheiden sie sich natürlich im Material. Das am häufigsten verwendete Material ist hierbei Metall. Doch auch in Form von Plastik werden diese Produkte oftmals verwendet. In einigen Bereichen, wie beispielsweise dem Modellbau, kommen diese auch in Holzform vor. Dabei handelt es sich aber, im Gesamten betrachtet, eher um eine Randgruppe dieser Kategorie. Ein weiterer Unterschied sind die einzelnen Befestigungen. Im Regelfall wird hier auf eine Verschraubung zurück gegriffen. Das bedeutet, der Querstabhalter wird an einem Stab mittels Gewindeschraube befestigt, dann der zweite Stab in die dafür vorgesehene Öffnung geschoben und ebenfalls mittels einer oder zwei Schrauben befestigt. Eine weitere Möglichkeit ist das Klick- Verfahren. Hierbei werden beide Stäbe nicht verschraubt sondern mittels Einrastnasen mit einander verbunden. Dies gewährleistet aber im Normalfall nicht die Stabilität, wie sie mit Schrauben erreicht werden kann. Daher kommt diese Methode nur selten vor. Da solche Produkte meist im baulichen Bereich zu finden sind, ist die Stabilität und Haltbarkeit besonders entscheidend. Eine Verschraubung ist hier also üblich.

Querstabhalter – Wo wird dieser eingesetzt?

Eines der Haupteinsatzgebiete ist der Gerüstbau. Hier kommen verstärkt solche Produkte zum Einsatz um das Gerüst zu montieren beziehungsweise aufzubauen. Doch auch bei Fahrzeugen, wie beispielsweise Buggys, kommen diese Querstabhalter zum Einsatz. Besonders im Bereich des Cockpits werden hier solche Produkte mitverwendet um einen stabilen Rahmen zu konstruieren. Im Gesamten betrachtet gibt es natürlich noch viel mehr Einsatzgebiete eines solches Produktes, wobei es sich bei den oben genannten aber um die am Bekanntesten handelt. Nahezu in jedem Bereich, wo Verstrebungen einen 90 Grad Winkel haben, kommen diese Produkte zum Einsatz, um Stabilität und Haltbarkeit zu gewährleisten.